Vimcar | Das elektronische Fahrtenbuch in der Praxis

Vimcar

Das elektronische Fahrtenbuch in der Praxis

Werbe - und Transparenzhinweis

Das Video wird als "Dauerwerbesendung" gekennzeichnet da ich aus persönlicher Überzeugung nur positive über Vimcar berichten kann. Somit erhält das Video einen werblichen Charakter. Das Video ist redaktionell FREI entstanden und ich erhalte keine Vergütung für das erstellen des Artikels oder des Videos.

Für Käufe (Sales) oder Anmeldungen zum kostenlosen Testprogramm (Leads) über meine mit * gekennzeichneten Links und Banner erhalte ich eine Vergütung.

Mir wurde der Stecker zu Testzwecken zur Verfügung gestellt.

Einbau & Einrichtung

Das ganze kommt sehr einfach und nicht unnötig Verpackt. Die Sendung enthält den Stecker und einer kleine Anleitung.  Den Stecker steckt man auf seine OBD-Schnittstelle. Diese Schnittstelle hat quasi so gut wie jedes Auto. Auf der Seite von Vimcar kann man nachlesen ob sein Auto so eine Schnittstelle hat. Mit einmal schnell googlen findet man auch diverse Videos wo in seinem Auto man diese Schnittstelle findet. Danach meldet man sich entweder in der App von Vimcar oder auf der Web App Seite von Vimcar an. Dazu benötigt man seinen Aktivierungscode und seine Stecker-ID die man auf Seite 5 seiner persönlichen Anleitung findet. Danach kann man losfahren.

Erfassung der Strecken

Ich persönlich lebe in einem kleinen Dorf. Ich habe hier in der Region teilweise nicht einmal G3 Netzabdeckung. Aber die Ortsfindung von Vimcar hat super funktioniert. Meine Strecken wurden perfekt aufgezeichnet. Selbst Bewegungen des Autos um wenige Meter (Umparken) wurde zielgenau erfasst.  

Benennung der Fahrten

Die Fahrten findet man in der Handy App oder in der Web App. Diese kann man anklicken und dann zuordnen.

  • Wohnung - Arbeitsstätte
  • Betrieblich / Geschäftlich
  • Private Fahrt
  • Mischfahrten

Daten Export

Die aufgezeichneten Daten können als PDF Datei oder als direkt in die Buchhaltung einlesbare Datei für Lexware / Haufe, WIESO oder CSV-Datei per E-Mail einem zugesendet werden.

Des weiteren kann man auch direkt alle Kosten erfassen und diese dann in der Buchhaltung als CSV-Datei einlesen.

Gesetzliche Anforderungen an ein elektronisches Fahrtenbuch

Die genauen gesetzlichen Anforderungen kann man auf der Seite vom Vimcar nachlesen HIER ZU DEN ANFORDERUNGEN

Das Vimcar diese erfüllt bestätigt ein ausführlicher Testbericht von der Prüfungsgesellschaft KPMG HIER zum Testbericht

Lohnt sich Vimcar?

Ob sich Vimcar als elektronisches Fahrtenbuch lohnt hängt von ihrem KFZ und ihrer privaten Nutzung des KFZ ab. Ob Sich die Fahrtenbuchmethode im vergleich zur 1% Methode für Sie lohnt können Sie auf der Seite von Vimcar berechnen.
Bei "Kniffligen" fällen hilft ihnen Vimcar auch. 

Hier zum Rechner

Kosten und 100 Tage Geld-zurück-Garantie

Vimcar Kostet je Fahrzeug monatlich 15,90 EURO Netto. Das ist ein Jahreswert  von 190,80 EURO Netto. Ab einer Fahrzeugflotte von mehr als 4 Autos (Also ab 5) bietet Vimcar individuelle Rabatte an. Hierzu sollte man Vimcar kontaktieren.

 

Steuerberater erhalten aktuell einen Rabatt von 25% und Mandanten die über ihren Steuerberater das ganze beziehen erhalten 15% Rabatt.

 

Vimcar bietet eine 100 Tage Geld-zurück-Garantie. Bedeutet man kann das ganze austesten ob das ganze für einem etwas ist.

Vorteile für Steuerberater & Steuerkanzleien

Wenn Mandanten Vimcar nutzen

Der große Vorteil für Steuerkanzleien ist das wenn Mandanten Vimcar nutzen man die Gewissheit hat das tatsächlich alle Fahrten erfasst sind und man direkt die Auswertung hat wie viele KM betrieblich, privat und für Wohnung - Arbeitsstätte gefahren wurden. Dies spart sehr viel Zeit bei der Bearbeitung und Prüfung der Unterlagen.